Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Vom Fundort kann's eigentlich nur Pyrgus armoricanus sein

Hallo Tanja,

leider sieht man aus dieser Fotoperspektive nicht wirklich viel Bestimmungsrelevantes. Um Schwäbisch Hall sollte von den ernsthaften Verwechslungskandidaten aber eigentlich nur Pyrgus armoricanus in Frage kommen.

Hast du eventuell dennoch ein weiteres Foto vom Falter? Vielleicht eins, auf dem man die Fühlerkolben-Unterseite scharf erkennen kann.

Solange von mir ein Pyrgus cf. armoricanus.

Viele Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

Ist dieser Dickkopffalter bestimmbar? *Foto*
Vom Fundort kann's eigentlich nur Pyrgus armoricanus sein
Pyrgus armoricanus