Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Oder Epinotia nanana? VG, Tina *Foto*

Hallo Tina,

E. nanana ist es für mich nicht.
Diese hat im Gegensatz zu E. tedella vom Apex aus gesehen sehr gleichmäßig verteilte Vorderrandhäkchen (die ersten Vier). Eigentlich sind es ja Doppelhäkchen.
Bei E. tedella sind diese mehr oder weniger verschmolzen und zu zwei Pärchen gruppiert (zwischen 2+3 ein etwas größerer Abstand).
Auch ist bei E. nanana die Flügelfläche mehr diffus gezeichnet.
E. tedella besitzt hier mehr oder weniger deutlich begrenzte Binden.
Gleichfalls ist der Spiegel am Innenwinkel (auf der Dorsalaufnahme gut zu sehen) so ausgebildet wie ich ihn von E. tedella kenne.

Leider sind die Bilder nicht die beste Grundlage um ein sicher Bestimmung zu erhalten. :\

Zwei Beispiele von E. tedella hätte ich noch.
Ein Weibchen mit einen weis gefüllten Apex. Bisher mein einziger Falter mit diesem Merkmal.
Daten: Deutschland, Bayern, zw. Autenried und Biberberg, 530m, am Rande einer Lehmgrube, 9. Mai 2011, (det. & Freilandfoto: Jürgen Quack)

Und ein etwas kontrastarmes Männchen.
Daten: Deutschland, Bayern, Bibertal, Bubesheimer Wald, 490m, 19. Mai 2017, (det. & Foto: Jürgen Quack)

Ich bleib dabei: Wohl eher E. tedella.

Herzliche Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Zwei Kleinschmetterlinge von heute nacht
Re: Falter 1 *Foto*
Re: Falter 1: evtl. Epinotia tedella VG Jürgen *kein Text*
Re: Falter 1: evtl. Epinotia tedella VG Jürgen
Oder Epinotia nanana? VG, Tina *kein Text*
Re: Oder Epinotia nanana? VG, Tina *Foto*
Epinotia tedella! *Foto*
Re: Epinotia tedella!
Re: Falter 2 *Foto*
Re: Falter 2, Pammene ochsenheimeriana. Liebe Grüsse *kein Text*
Re: Pammene ochsenheimeriana. Vielen Dank Ursula LG Bernhard *kein Text*
Re: Zwei Kleinschmetterlinge von heute nacht
Re: Zwei Kleinschmetterlinge von heute nacht