Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Vermutlich P. armoricanus

Hallo Inge,
armoricanus ist in den letzten Jahren in Deutschland und der Schweiz viel häufiger geworden und hat sich ausgebreitet, insofern überrascht mich der Fund nicht. Ein Belegtier wäre allerdings gut um die Bestimmung abzusichern. Serratulae kommt vor allem in den Bergen vor und ist dort nicht gefährdet. Ein Fund in der Rheinebene wäre überraschend, ist aber nicht ausgeschlossen.
Freundliche Grüße
Martin

Beiträge zu diesem Thema

Welcher Dickkopffalter? *Foto*
Vermutlich P. armoricanus
Re: Vermutlich P. armoricanus
Re: Vermutlich P. armoricanus
Re: Vermutlich P. armoricanus