Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Die Tendenz geht zu Charissa ambiguata

Hallo Herbert,

der Verlauf der äußeren Querlinie mit dem beinahe rechtwinklingen Knick unter dem Costalrand, die ausgeprägt ringförmigen Mittelpunkte, die Flügelform und die im Vergleich zu pullata vielleicht etwas „ruhigere“ Grundfarbe deutet m. E. mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Ch. ambiguata hin. Völlige Sicherheit würde in dieser Gruppe natürlich ein Unterseitenfoto bringen (deshalb, Ralf, bitte in Zukunft bei allen Gnophini auch die Unterseite ablichten).

Auf der Schwäbischen Alb kommen Ch. ambiguata und Ch. pullata oft syntop und synchron vor.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

Charissa ambiguata ? *Foto*
Charissa ambiguata sehe ich (Laie) auch, LG Karin *kein Text*
Charissa ambiguata. Danke, Karin. Schöne Grüße, Ralf. *kein Text*
Hochgeholt: sicher Charissa ambiguata?
Die Tendenz geht zu Charissa ambiguata
Re: Die Tendenz geht zu Charissa ambiguata