Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Da lächelt das „Goldmäulchen“
Antwort auf: Drymonia Raupe? *Foto* ()

Hallo Manuel,

diese Raupe hat wegen ihres vom Kopf bis zum 2. Thorakalsegment reichenden gelbroten Streifens den Namen „Goldmäulchen“ erhalten, den man in der älteren Literatur findet. Der ist allerdings nicht hier in unserer Bestimmungshilfe eingetragen. Du findest das Tier unter Peridea anceps, warst also mit deiner Drymonia-Vermutung schon in der richtigen Familie.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

Drymonia Raupe? *Foto*
Da lächelt das „Goldmäulchen“
Das Lächeln muss so etwas wie bei Tetanus sein :\ *kein Text*
Re: hmm, sehr sardonisch :\ *kein Text*
post mortem! 😈 *kein Text*
Re: Da lächelt das „Goldmäulchen“
Betreff: Peridea anceps. *kein Text*