Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Agonopterix assimilella? *Foto*

Hallo Robert!

Von der Zeichnung hätte ich kein Problem mit A. assimilella, die angesprochenen dunklen Flecken können bei dieser variablen Art schon auch einmal vorhanden sein. Ein Problem habe ich aber mit der Größe: Ausgehend von deiner Skala habe ich die Vorderflügel-Länge gemessen und komme auf 11,5 mm (Fotomontage eingefügt), was eine Norm-Spannweite von fast 25 mm ergäbe - bei Agonopterix schon ein Riese, aber A. assiilella kann das sicher nicht, die ist innerhalb Agonopterix eine recht kleine Art. Die 17 von mir für´s Buch fotografierten Belege liegen zwischen 15 und 20 mm (je einer 15 bzw. 20 mm), die meisten haben 17 -18 mm.

Rätselnde Grüße, Peter

Beiträge zu diesem Thema

Agonopterix assimilella? *Foto*
Re: Agonopterix assimilella? *Foto*
Re: Agonopterix assimilella?