Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Eulenfalter? *Foto*

Hallo!

Österreich, Oberösterreich, Grein/Donau, 330m, Linde am Waldrand; 18.-21.6.2020, Tagfund (Freilandphoto: Ira Orlicek)

Gefunden habe ich die Eier am 18.6., bei der Wiederbeobachtung am 21.6. war ein Teil gefressen worden. Da ich die Eier nicht mitnehmen will, befürchte ich, daß auch der Rest gefressen (zerstört) werden könnte. Ich wollte mit einer Bestimmungsanfrage eigentlich bis zum Erscheinen der Raupen warten. Aber vielleicht kann man die Eier auch so zuordnen?

Liebe Grüße
Ira