Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Ich weiß nicht, ob dein Originalfoto das hergibt, aber du könntest mal schauen..

... ob die Augen behaart sind bzw. ob man bei stärkerer Vergrößerung eine Behaarung erkennen kann.

Hallo Hubertus,

falls man das Auge beim Hineinzoomen scharf erkennen kann und falls sich da eine kurze Behaarung abzeichnen sollte, ist das ein Argument für Polia nebulosa, denn eine schon bei Lupenvergrößerung sichtbare Augenbehaarung ist ein Unterfamilienmerkmal der Hadeninae.

Mich stören bei der Interpretation als Polia nebulosa die eigentlich zu kurzen und zu breiten Flügel. Vielleicht liegt das ja auch ein wenig am Aufnahmewinkel; das kannst nur du beurteilen. Oder vielleicht ist es tatsächlich ein etwas gestauchtflügeliges Exemplar. Die Flügelzeichnung spricht zumindest nicht dagegen; die Farben sind für P. nebulosa ziemlich warm, mit gelblichbraunem Ton, aber auch das läge noch in der Variationsbreite der Art.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

welche Eule? *Foto*
Eurois occulta?
Re: welche Eule?
Polia nebulosa? - weitere Meinungen erwünscht...
Ich weiß nicht, ob dein Originalfoto das hergibt, aber du könntest mal schauen..
Haare auf den Augen, bei Polia nebulosa... *Foto*
Was so ein rotstichiges Foto für Verwirrung stiftet! *Foto*
Danke Daniel und Entschuldigung für die Verwirrung! - VG Hubertus *kein Text*