Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Dann schau lieber nochmal genauer hin ;)

Hallo Uli,

Die Apamea wäre deutlich größer als dieser Falter.
Als kleiner Tip: Dieser hier hat (bei starker Lupenvergrößerung) behaarte Augen; das ist ein Unterfamilienmerkmal der Hadeninae. Die Apamea-Arten haben nackte Augen.

Diese Art ist nach einer Pflanze benannt, die die Raupe nur sehr selten fressen dürfte, nämlich nach Klee. Reicht das als Hinweis? Falls nicht, steht der Name als versteckter Text in der nächsten Zeile (zum Lesen mit der Maus markieren):
Anarta trifolii

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

Bitte um Bestimmung *Foto*
Ich sehe eine stark abgeflogene Apamea monoglypha- Gruß Uli *kein Text*
Dann schau lieber nochmal genauer hin ;)
Anarta trifoliii - vielen Dank für die Hinweise! Gruß Uli *kein Text*