Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Agrius convolvuli oder Sphinx pinastri? *Foto*

Dieser sehr große Schwärmer raste mit hoher Geschwindigkeit um die Lichterkette auf der Veranda. Nachdem ich sie ausgeschaltet hatte, beruhigte er sich und ich konnte ihn am Fensterfliegengitter fotografieren und vermessen: Länge ca. 45 mm (ganzer Falter inklusive Flügel), die Spannweite konnte ich nicht feststellen, muss aber angesichts der Länge groß sein. Wegen Größe und Körperzeichnung tippe ich auf Agrius convolvuli. Wegen der drei schwarzen Striche auf den Vorderflügeln wäre aber auch der (allerdings kleinere!) Sphinx pinastri möglich. Wegen Biotop: Zaunwinde ist als "Unkraut" im Garten mehr als reichlich vorhanden, als Gartenblume auch Prunkwinde. Nadelgehölze gibt es in der Umgebung, allerdings kaum Kiefern.
Die Fotos 1 und 2 sind mit Blitzlicht gegen 23 Uhr aufgenommen, das dritte Foto zeigt den Schwärmer am nächsten Morgen, nachdem ich ihn vom Fliegengitter, wo er übernachtet hatte, ins Grüne gesetzt hatte. Es ist auf allen Fotos derselbe Falter. Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?
Liebe Grüße, Pit
Funddaten:
Deutschland, Baden-Württemberg, 88639 Wald - Ortsteil Ruhestetten, Naturnaher Garten am Rand des NSG Ruhestetter Ried, 650 m, 29. Juli 2020, Nachtfund (Freilandfotos: Pit Fischer)

Beiträge zu diesem Thema

Agrius convolvuli oder Sphinx pinastri? *Foto*
Sphinx pinastri! VG Peter *kein Text*
Re: Sphinx pinastri! VG Peter - Danke!! LG Pit