Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Euxoa-Opa - sieht jemand noch mehr ? *Foto*

Hallo liebe Lepisophen,

regelmäßig fotografiere ich in Gutmenschenmanier auch die Ruinen ("leave no one behind"), regelmäßig denke ich zu Hause dann, warum fotografiere ich sie eigentlich, wenn sie mir dann solche Probleme bei der Bestimmung machen und regelmäßig finde ich kundige Helfer hier.
Heute auch wieder ? Wäre schön.
Ich sehe eine Euxoa. Geht´s anhand der restlichen noch vorhandenen Zeichnung noch weiter ?


Deutschland, Baden-Württemberg, Tübingen-Weilheim, Waldgebiet Rammert, schattiges Nordtal an einem Bach, 350 m, 30. Juli 2020, Lichtfang ( Foto : Ralf Bertscheit)

Vielen Dank + schöne Grüße

Ralf

Beiträge zu diesem Thema

Euxoa-Opa - sieht jemand noch mehr ? *Foto*
Da hätte ich Euxoa nigricans vermutet. Grüße, Herbert *kein Text*
Euxoa obelisca wäre mein Favoorit