Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Acleris lipsiana oder rufana aus alter Sammlung? *Foto*

Hallo ihr Lieben.

Bei zwei Faltern aus der Petrysammlung, Museum Erfurt, bin ich mir mit der Bestimmung nicht Sicher. Ich freue mich über jede Hilfe.
Alle Falter steckten unter dem Namen Acala (Acleris) lipsiella. Das Thüringer Tier von C. Beer habe ich als Acleris rufana bestimmt. Hier stimmen der ausgezogene Apex der Vorderflügel und Zeichnung mit Tieren aus der BH und Literatur (Razowski, Tortricidae of Europe, Bradley, Britisch Tortricoid Moths) besser überein.


Fundort: Deutschland, Thüringen, Kranichfeld bei Erfurt, 16. März, leg. C. Beer, Museum Erfurt, Thüringensammlung Petry, (det. & Fotos: Uwe Büchner)

In der Palaearktensammlung von Petry steckte ein ähnliches Tier. Ich habe es auch erst mal als A. rufana bestimmt. Das Tier gehört zu einer Serie von drei weiteren Faltern, die eindeutig A. lipsiana sind. Ich denke meine Bestimmung ist in diesem Fall nicht Richtig und es ist eine Form von A. lipsiana.


Fundort: Deutschland, Grunewald, 10. Oktober [18]96, leg. Eppelsheim ?, Museum Erfurt, Palaearktensammlung Petry, (det. & Fotos: Uwe Büchner)

Zwei Typisch gezeichnete Falter.


Fundort: Deutschland, Grunewald, 10. Oktober [18]96, leg. Eppelsheim ?, Museum Erfurt, Palaearktensammlung Petry, (det. & Fotos: Uwe Büchner)


Fundort: Riesengebirge, kein Datum, leg. ?, Museum Erfurt, Palaearktensammlung Petry, (Fotos: Uwe Büchner)

Liebe Grüße Uwe

Beiträge zu diesem Thema

Acleris lipsiana oder rufana aus alter Sammlung? *Foto*
Re: Acleris lipsiana oder rufana aus alter Sammlung?
Re: Acleris lipsiana oder rufana + Fundortberichtigung