Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Duponchelia fovealis? *Foto*

Hallo liebes Forum, ich weiß, die von mir im Betreff genannte Art kommt bisher nicht häufig vor, und meine entsprechende Suche im Forum 1 unter dem Artnamen zum Abgleich (bzw zu Erkenntnissen zur Häufigkeit) hat auch nur gaaaanz wenige Ergebnisse gebracht. Ich denke gleichwohl, dass ich Duponchelia fovealis "erwischt" habe. Kann mir das jemand anhand der (leidlichen) Fotos bestätigen oder mich korrigieren (dann bitte mit Suchtipp)? Vielen lieben Dank! Karin

Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin, Feldstadt (Wohngebiet), an Haustür, 40m, 04.09.2020, Nachtfund (Foto: Karin von der Ehe)

Beiträge zu diesem Thema

Duponchelia fovealis? *Foto*
Re: Duponchelia fovealis ist richtig VG Jürgen *kein Text*