Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Pyrgus alveus oder warrenensis? *Foto*

Guten Morgen,

da ich ein Foto mit Unterseite und Nudum habe, stelle ich den Falter hier mit Hoffnung auf Hilfe ein, wohl wissend dass die Sache nicht einfach ist. Bei meinen eigenen Bestimmungsversuchen bleibe ich bei Pyrgus alveus oder Pyrgus warrenensis (mit Tendenz zu alveus) hängen.
Laut "Tagfalter in Bayern" ist warrenensis an der Soiernspitze nachgewiesen, aber müsste das Tier dazu nicht noch reduzierter gezeichnet sein?

Mit vielen Grüßen,
Ron

Deutschland, Bayern, Karwendel, Soierngruppe, Südwesthang nahe dem Feldernkopf, 1980 m, 24. Juli 2018 (Foto: Ron Kennel)


Beiträge zu diesem Thema

Pyrgus alveus oder warrenensis? *Foto*
Re: Welcher Pyrgus? Hochgeholt *kein Text*