Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Welche Caradrina?
Antwort auf: Re: Welche Caradrina? ()

Hallo Thomas!

.

Das hat es wohl ein bisschen In­ter­pre­ta­ti­ons­spiel­raum.
Ich fürchte auch.

.

Ich hätte nichts dagegen, wenn diese Art hier mal auftauchen würde , aber so richtig zündet sie hier bei mir nicht ..... .
Ja, vor allem die innere Querlinie stört mich, mit diesem prominenten Fleck auf halber Höhe - den kann ich so bei C. kadenii nicht wiederfinden.

.

Caradrina selini würde ich als dritte Möglichkeit hier mit ins Boot nehmen, auch wenn die Exemplare aus den nördlichen Heidegebieten etwas anders ausschauen.
An die hatte ich auch kurz gedacht, aber das sollte laut STEINER et al. ein Juni-Juli-Tier sein - und den Ausreißern hier http://www.lepidoptera.de/Lepi/EvidenceMap.aspx?Id=447285 stehe ich immer skeptisch gegenüber...
Aber, oh, LOBENSTEIN berichtet von einem Einzelfund am 20. September. Das scheint ja eine kleine Unberechenbare zu sein - weil ihre Lebensstatt nicht gut bekannt ist und sie nur zerstreut gefunden wurde. Es gibt im mittleren Niedersachsen nach damaligem Stand nur 4 Fundorte! Sieht es mittlerweile besser aus, ist dir mehr bekannt?

.

ja bitte!
Danke! Vorher werde ich versuchen, dem Mädchen noch ein paar Eier abzuquatschen.
(Ich hätte auch nichts dagegen, C. clavipalpis ex ovo zu züchten - als kürzlich ein wunderschönes Weibchen am Licht erschien, keimte dieser Gedanke auf.)

Schönen Gruß,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Welche Caradrina? *Foto*
Die ist sehr abgeflogen, ich sehe aber keine Alternative zu Caradrina kadenii VG *kein Text*
Danke dir, Daniel, für deine Einschätzung. VG, Tina *kein Text*
Re: Welche Caradrina?
Re: Welche Caradrina?
Re: Welche Caradrina?
Welche Caradrina-GU Weibchen? *Foto*
Es ist Caradrina selini - Grüße, Daniel *kein Text*
Caradrina selini
Re: Caradrina selini oder doch nur C. clavipalpis?
Caradrina selini oder C. clavipalpis?