Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Cirrhia, aber welche? *Foto*

Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, an Glasscheibe, 350m, 10.Oktober 2020, Nachtfund (Foto: Sabine Gaspritz)

Hallo,
leider ganz oben an der Glasscheibe und nur mit Leiter und ausgestreckten Händen zu fotografieren, da habe ich kein aussagekräftigeres Bild hingekriegt. Lässt sich erkennen um welche Gelbeule es sich handelt?
Cirrhia gilvago wär meine Vermutung, könnte das hinkommen?
Vielen Dank im Vorhinein.
Liebe Grüße Sabine

Beiträge zu diesem Thema

Cirrhia, aber welche? *Foto*
Re: Cirrhia gilvago sehe ich auch. VG, HM *kein Text*
Re: Cirrhia gilvago. Wie schön, ein Erstfund für mich. Danke!! Lg.Sabine *kein Text*