Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Pieris bryoniae - oder "nur" napi? *Foto*

Liebe Schmetterlingskenner,

bei diesen Weißlingen bin ich unschlüssig - gesehen in dem Höhenbereich wo beide Arten vorkommen können. Womöglich nur napi... Mag jemand erkennen, ob die kleinen schwarzen Dreiecke am Flügelrand der Vorderflügel (Oberseite) schon für bryoniae sprechen, oder napi bescheinigen? Ein dunkel bestäubtes Weibchen (das nur bei bryoniae vorkommt) hatte ich nicht gesehen.

Danke für eure Meinung!

Schöne Grüße
Martine

Falter 1:
Deutschland, Bayern, "Voralpen", Gemeinde Fischbachau, zwischen Obergschwend und Taferlmoos, ca. 1000 m, 15. Juli 2020 (Fotos: Martine Goerigk)

Falter 2:
Deutschland, Bayern, "Voralpen", Gemeinde Fischbachau, Taferlmoos (Moor), 1082 m, 15. Juli 2020 (Fotos: Martine Goerigk)