Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Die Wespe müsste ein Hyperparasitoid sein, sehr coole Beobachtung! VG, Tina

Hallo Tina,
Ah doch? Irgendsowas in der Art kam mir zuerst auch in den Sinn, da die alle Kokons abgeklappert hat, aber ich habe das noch nie zuvor beobachten können und auf dem letzten Bild könnte man sich einbilden, dass da eine aus einem Kokon schlüpft (links unten), aber das ist leider nicht klar zu erkennen. Schade um die Raupe, aber interessant allemal.👍

Danke vielmals für den Hinweis!
Liebe Grüße Sabine

Bei meiner Acronicta megacephala tut sich übrigens noch nix, die steht im Gurkenglas, die Wespenkokons sind schwarz aber weiter ist noch nichts passiert.

Beiträge zu diesem Thema

Parasitierte Raupe, Notodonta dromedarius? *Foto*
Die Wespe müsste ein Hyperparasitoid sein, sehr coole Beobachtung! VG, Tina *kein Text*
Re: Die Wespe müsste ein Hyperparasitoid sein, sehr coole Beobachtung! VG, Tina
Hyperparasitoide
Re: Hyperparasitoide-Vielen Dank! *Foto*
Notodonta dromedarius passt soweit. Schöne Grüße. *kein Text*
Re: Notodonta dromedarius. Vielen Dank Thomas. LG.Sabine *kein Text*