Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Um welchen Zünsler handelt es sich? *Foto*

Italien, Apulien, Peschici, Campingplatz, 0 m, 18. September 2020, Nachtfund (Foto Heribert Janz)
Ich habe in der BH bei den Phyticinae mit Oxybia transversella ähnliche Exemplare gefunden, bei denen jedoch der gelbe Querstreifen auf den Flügeln etwas dünner scheint. Bitte um Bestätigung für Oxybia transversella oder Neubestimmung.
VG Heribert



Beiträge zu diesem Thema

Um welchen Zünsler handelt es sich? *Foto*
Mein Favorit wäre Oxybia transversella - Gruß, Daniel *kein Text*
Vielen Dank Daniela für Deine Einschätzung. LG Heribert *kein Text*