Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Du kannst sicher sein: Operophtera brumata

der von H.-O. Weigt als Merkmal für Operophtera brumata angebene, gebogene VF-Außenrand ist von beiden Seiten gleich, genau wie bei Deinen Tieren. Auch die eher bräunliche Grundfarbe beider Flügelpaare deuten auf O. brumata. Die unterseits nur schwach angedeutete Mittelbind auf bräunlich-weißem Grund ebenfalls. Grundsätzlich ist Operophtera brumata etwas kleiner, etwas weniger breitflügelig und deutlich dunkler als O. fagata.

Gruß, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Wie kann ich Operophtera brumata und fagata von der Oberseite her unterscheiden? *Foto*
Du kannst sicher sein: Operophtera brumata