Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: #6 Agonopterix pallorella Unter-Gruppe, dann wird´s schwierig

Hallo Peter

das wäre dann neben dem düsteren Falter der zweite interessante Fall.

Weil ich mit der Anfrage #8 Agnoterix pallorella oder kaekeritziana hadere habe ich mir jetzt meine Oberlausitzer Genitalien der beiden Arten zum vergleichen vorgenommen und denke das dieses Weibchen, Anfrage #8 (Italien, Apulien, Campo dei Missili) von unseren A. kaekeritziana abweicht. A. pallorella ist es nicht. Ich werde die entsprechenden Fotos noch im Beitrag #8 posten. Eventuell aber erst Morgen.

Nun doch noch zu #6
Mir ist aufgefallen das unsere heimische pallorella kein so riesiges und kräftiges Signum zeigt wie dieser Falter. Oder können die Signen so sehr variabel sein. Die anderen von dir genannten delikaten Merkmale habe ich jetzt nicht mit erwähnt. Aber du schreibst ja auch pallorella Gruppe. Da gibt es noch einiges zu forschen, nehme ich an.

Den Falter bereite ich auch zum barcoden vor.

Ich bedanke mich hier auch gleich für die anderen Bestimmungen im Thread.

Viele Grüße
Friedmar

Beiträge zu diesem Thema

Welche Depressarinae ?, Italien 2020 Bestimmungshilfe
#1 Agonopterix rotundella ? *Foto*
Re: #1 Agonopterix rotundella: ja!
#2 Agonopterix irrorata ? *Foto*
Re: #2 Agonopterix irrorata: ja, auch habituell unverwechselbar *kein Text*
Agonopterix doronicella ohne ? *Foto*
Re: Agonopterix doronicella (mit !) *kein Text*
#4 aus der Ecke Agonopterix paraselini ? *Foto*
Re: #4 die "Ecke" stimmt: es ist Agonopterix lessini *kein Text*
#5 welche zwei düstere Depressariini *Foto*
Re: #5 welche zwei düstere Depressariini - sehr seltsam!
Re: #5 welche zwei düstere Depressariini - sehr seltsam! ...
Re: #5 welche zwei düstere Depressariini - dann warten wir auf den Barcode *kein Text*
#6 eventuell Agonopterix straminella ... *Foto*
Re: #6 Agonopterix pallorella Unter-Gruppe, dann wird´s schwierig
Re: #6 Agonopterix pallorella Unter-Gruppe, dann wird´s schwierig
#7 keine wirklich richtige Idee *Foto*
Re: #7 Agonopterix ferulae am Ende der Flugzeit
#8 eventuell Agonopterix pallorella *Foto*
Wie wäre es mit Agonopterix kaekeritziana? VG. *kein Text*
Re: Wie wäre es mit A. kaekeritziana? - eventuell, Morgen weiß ich es ! V.G. *kein Text*
Re: Wie wäre es mit Agonopterix kaekeritziana? VG. *Foto*
Re: ich sehe keine Alternative zu Agonopterix kaekeritziana
Re: ich sehe keine Alternative zu A. kaekeritziana - Prima + Danke für die Infos *kein Text*