Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Wie wäre es mit Agonopterix kaekeritziana? VG. *Foto*

Hallo Michel und alle Mitinteressenten

Agonopterix pallorella ist es nicht.

Ob es aber Agonopterix kaekeritziana ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
Weil die mir zur Verfügung stehenden Genitalabbildungen aus der Literatur nur schematischer Natur sind.
Ich habe mir nun das Genital eines Falters von kaekeritziana aus der Oberlausitz fotografiert und mit dem des Italienischen Falters direkt verglichen. In den groben Zügen sehe ich eine Übereinstimmung. Aber im Bereich um das Ostium gibt es Unterschiede. Auch das Signum ist etwas anders.
Eventuell gibt es zwischen den Italienischen Populationen und denen in Deutschland hier eine gewisse Variabilität. Mir fehlt die Erfahrung. Andere Möglichkeit, die Unterschiede sind durch die nicht gleichen Situation beim fotografieren bedingt. Oder es ist noch etwas Anderes.

Ich hoffe das sich Peter Buchner das hier noch ansieht. Ansonsten gebe ich die Beine mit zum Barcoding.

Wir werden sehen.

Viele Grüeße, Friedmar

#8 Agonopterix kaekeritziana ?

Italien, Apulien, Campo dei Missili - ex NATO Base, 458 m, 40.763639, 16.383561, 14. August 2020 am Licht (leg., präp. & fot.: F. Graf)

---------------------
Agonopterix kaekeritziana as der Oberlausitz

Deutschland, Sachsen, Strohmberg bei Weißenberg, 51.179304, 14.653428, Raupe im Mai 2004 an Inula conyza, Falter 21. Juni 2004 e.l. (leg., cult., gen. det. & fot.: Friedmar Graf)

Beiträge zu diesem Thema

Welche Depressarinae ?, Italien 2020 Bestimmungshilfe
#1 Agonopterix rotundella ? *Foto*
Re: #1 Agonopterix rotundella: ja!
#2 Agonopterix irrorata ? *Foto*
Re: #2 Agonopterix irrorata: ja, auch habituell unverwechselbar *kein Text*
Agonopterix doronicella ohne ? *Foto*
Re: Agonopterix doronicella (mit !) *kein Text*
#4 aus der Ecke Agonopterix paraselini ? *Foto*
Re: #4 die "Ecke" stimmt: es ist Agonopterix lessini *kein Text*
#5 welche zwei düstere Depressariini *Foto*
Re: #5 welche zwei düstere Depressariini - sehr seltsam!
Re: #5 welche zwei düstere Depressariini - sehr seltsam! ...
Re: #5 welche zwei düstere Depressariini - dann warten wir auf den Barcode *kein Text*
#6 eventuell Agonopterix straminella ... *Foto*
Re: #6 Agonopterix pallorella Unter-Gruppe, dann wird´s schwierig
Re: #6 Agonopterix pallorella Unter-Gruppe, dann wird´s schwierig
#7 keine wirklich richtige Idee *Foto*
Re: #7 Agonopterix ferulae am Ende der Flugzeit
#8 eventuell Agonopterix pallorella *Foto*
Wie wäre es mit Agonopterix kaekeritziana? VG. *kein Text*
Re: Wie wäre es mit A. kaekeritziana? - eventuell, Morgen weiß ich es ! V.G. *kein Text*
Re: Wie wäre es mit Agonopterix kaekeritziana? VG. *Foto*
Re: ich sehe keine Alternative zu Agonopterix kaekeritziana
Re: ich sehe keine Alternative zu A. kaekeritziana - Prima + Danke für die Infos *kein Text*