Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Lampides boeticus!
Antwort auf: Lampides boeticus! ()

Hallo Jürgen,
ob es dort dieses Jahr schon Frost gab, weiß ich nicht. Ich wohne etwa 20 km entfernt auf 116 m und bei uns gab es im Oktober bereits Nachtfröste (aber nur knapp unter 0°C).
Heute waren es im Schatten etwa 7°...
Ich war selbst sehr erstaunt über einen so spät und bei diesen Temperaturen fliegenden Bläuling (abgesehen vom Kleinen Feuerfalter) und einen Großen Wanderbläuling hatte ich zuvor weder dort noch sonst wo beobachtet.
Vielen Dank in jedem Fall für die Bestätigung und einen schönen Abend wünscht dir
Birgit

Beiträge zu diesem Thema

Lampides boeticus? *Foto*
Lampides boeticus!
Re: Lampides boeticus!
Frost