Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Der Phantasie freien Lauf lassen...

Hallo Jens,

M. cinxia hätte ich direkt am Mittelmeer jetzt früher erwartet. In der zweiten Maidekade geht deren Flugzeit in warmen Jahren ja am Kaiserstuhl oft schon ihrem Ende entgegen.

Ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass die zunächst nur erahnten Postdiskalpunkte tatsächlich vorhanden sind.

Ja gut, wenn Ihr alle meint... Möglich, dass da Punkte sind. Bei einem so verschwommen Bild traue ich mich jedenfalls an keine andere Aussage heran als: Melitaea-spec.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

welche Melitaea? *Foto*
Mit etwas Phantasie...
Sehr viel Phantasie...
Danke, Jens und Jürgen
Der Phantasie freien Lauf lassen... *Foto*
Re: Der Phantasie freien Lauf lassen...