Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Noch ein Sommerfund: Notocelia incarnatana? *Foto*

Liebe Expertinnen und Experten,

hier scheinen mit Zeichnung und rosa Überhauchung für Notocelia incarnatana zu sprechen, außerdem ist der Fund in einer ehemaligen Quarzsandgrube, also in einem Gebiet mit reichlich Sand. Liege ich mit meiner Bestimmung richtig?

Herzlichen Dank und viele Grüße
Brigitte

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bornheim-Brenig, ca. 150 m, NSG Quarzsandgrube Brenig, am Licht , 15. August 2020 (Foto: Brigitte Schmälter)

Beiträge zu diesem Thema

Noch ein Sommerfund: Notocelia incarnatana? *Foto*
Re: Notocelia incarnatana passt VG Jürgen *kein Text*
Re: Notocelia incarnatana: Danke Dir, Jürgen! Viele Grüße Brigitte *kein Text*