Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

3 weitere Fotos und Bestätigung Fundort *Foto*

Hallo Uwe,

danke für Deine ausführliche Antwort. An E. cassioides hatte ich auch als erstes gedacht, aber lt. den Verbreitungskarten in P. Huemers Buch 'Die Tagfalter Südtirols' kommt die Art dort nicht vor, wie Du ja auch geschrieben hast.

Der Fundort Obervinschgau ist korrekt, alle Aufnahmen entstanden innerhalb weniger Minuten am Rande des Fahrweges, der von der Planeiler Alm (2203 m) zum Kofelboden (2622 m) führt. Eine größere Anzahl Falter saugte dort Wasser aus dem kleinen Rinnsal, das am Wegrand herunterfloss.

Ich füge nun noch die letzten 3 Fotos von der Stelle an, die ich bisher nicht eingestellt habe. Das folgende Bild 6 zeigt den selben Falter wie Bild 3, aber von der Unterseite. Bild 3 und 6 sind innerhalb einer Minute aufgenommen worden, man sieht auch an den Steinen sehr gut, dass der Falter an der selben Stelle sitzt. Da ja der Falter aus Bild 3 Dich etwas irritiert hat, hilft das evtl. weiter?

Die folgenden Bilder 7 und 8 sind zwar nicht so gelungen, zeigen aber einen weiteren Falter von beiden Seiten:


Beiträge zu diesem Thema

Nochmals Erebia tyndarus ohne Punkte? *Foto*
Re: Nochmals Erebia tyndarus ohne Punkte?
3 weitere Fotos und Bestätigung Fundort *Foto*