Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Um zu verhindern, dass sich jemand unnötige Mühe ...
Antwort auf: Re: Barcoding? ()

... mit einer Antwort macht, umreisse ich meinen vorläufigen Kenntnisstand.

Die Barcode-Sequenzen von zwei Individuen können mit Software verglichen werden, wobei sich eine prozentuale Abweichung ergibt. Das prozentuale Ergebnis kann, wenn es relativ groß ist, ein guter Hinweis auf Artverschiedenheit sein. Was „relativ“ ist, hängt von der Zugehörigkeit zu höheren Taxa ab. Mancherorts im Taxonomie-Baum ist die Barcode-Abweichung zwischen verschiedenen Arten klein, kann sogar Null sein, andernorts ist die innerartliche Variabilität im Barcode so groß, dass man als brauchbaren Hinweis auf Artverschiedenheit noch größere Abweichungen benötigt. Oder die Solo-Barcoding-Spezialisten feiern Neubeschreibungs-Orgien kryptischer „Arten“, siehe Hermann Falkenhahns Beitrag http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?page=1;md=read;id=29432

Wie auch immer, Barcoding allein ist, so weit ich das bisher verstanden habe, kein sicherer Hinweis auf Artverschiedenheit oder -gleichheit.

Wie Erwin kürzlich schrieb: „Ist doch eigentlich schön, dass nicht alles so einfach ist.“

Na dann gute Nacht ;-)

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Frankreich: Zygaena minos oder purpuralis? *Foto*
Frankreich: Zygaena minos oder purpuralis? noch mal hoch... *Foto*
"BH rules"
Z. minos / purpuralis? Nur Nichtspezialisten können sie sicher unterscheiden! :D
Re: Barcoding?
Um zu verhindern, dass sich jemand unnötige Mühe ...