Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Bläuling in Südtirol: Polyommatus amandus

Hallo Hans,

danke für die Tipps, sehr hilfreich. Zunächst zum Fundort und der Höhe. Bei Iolana iolas hatte ich in der BH gesehen, dass er wiederholt bei Salgesch im Wallis (Schweiz) gesehen wurde. Bei dem von Bene Jost mehrfach genannten Fundort fehlt jedoch die Höhenangabe. Salgesch liegt nicht im Walliser Hochgebirge (da war ich schon), sondern auf 581 m ü. M. im Rhonetal.
Bei der Auswertung bin ich an den herzförmigen Motiven am Vorderrand der Hfl-Unterseite hängen geblieben. Es ist wohl eher die Farbe der Halbmonde ausschlaggebend, wie Du sagst. Bei P. amandus sieht man in der BH, dass die orangegelben Halbmonde am Außenrand des Hinterflügels zunächst blass sind und auf der Hälfte Richtung Analwinkel an Farbe gewinnen. Das ist bei meinem Exemplar auch zu sehen.
Polyommatus amandus wird als ein großer Bläuling beschrieben. Ich kann es nicht mehr genau sagen, aber überdurchschnittlich groß war er schon. Ich bleibe nun bei P. amandus ohne Fragezeichen stehen.

Dank und Gruß von Johannes

Beiträge zu diesem Thema

Bläuling in Südtirol: Iolana iolas? *Foto*
Re: Bläuling in Südtirol: Iolana iolas?
Re: Bläuling in Südtirol: Polyommatus amandus