Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Vermutlich Melitaea britomartis

Hallo Bernd,

Ich denke, Gabriel meinte diesen Bereich...
http://www.lepiforum.de/bh/personen/thomas_netter/britomartis-maennchen-29062010-velburg.jpg

im Gegensatz zur ähnlichen Art aurelia...
http://www.lepiforum.de/bh/personen/thomas_netter/aurelia-maennchen-29062010-velburg.jpg

Text in der bh...
"Differentiladiagnose mit M. aurelia
Anhand der oberseitigen Flügelzeichnung sind beide Arten nur sehr schwer voneinander zu unterscheiden. Tendenziell ist bei M. aurelia die Netzeichnung auf der Flügeloberseite etwas stumpfer und heller als bei M. britomartis. Der Saumstreifen zwischen den Marginallinien auf der Hinterflügel-Unterseite ist, ebenfalls ähnlich wie bei M. britomartis, oft dunkler als die angrenzenden Saummonde. Die Verdunkelung ist bei M. aurelia jedoch durchschnittlich schwächer ausgeprägt. Ein sehr wertvolles Flügeldetail ist die Verlängerung des Marginallinien-Zwischenraums auf der Hinterflügel-Unterseite um den Analwinkel herum. Bei M. britomartis beiderlei Geschlechts ist hier oft ein weißes Feld am Flügelrand zu erkennen, das in Osteuropa auch bräunlich sein kann. Es ist basal durch eine, meist kräftig ausgebildete, schwarze Linie abgegrenzt. Bei M. aurelia ist dieses Feld fast immer ebenso gefärbt wie die basal angrenzende Flügelfläche und nicht oder nur durch eine unterbrochene, oft dünne dunkle Linie abgegrenzt (siehe Bilder). Tiere mit unterbrochener Trennlinie sind jedoch alleine anhand dieses Merkmals nicht sicher zuzuordnen, da dies bei M. aurelia und bei M. britomartis der Fall sein kann!"

VG
Peter

Beiträge zu diesem Thema

Welche Melitaea? *Foto*
Vermutlich Melitaea britomartis
Melitaea britomartis ? *Foto*
Melitaea britomartis ist richtig!
Melitaea britomartis
Re: Vermutlich Melitaea britomartis
Re: Vermutlich Melitaea britomartis
Melitaea britomartis!
Melitaea britomartis
Melitaea britomartis - prompt erledigt. Danke Gabriel und VG Bernd *kein Text*