Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Nein, nicht in die Tonne!

Lieber Martin,

Pech, dass Du mit hermione ausgerechnet einen Fall erwischt hast, der kompliziert ist.

Welche wissenschaftlichen Namen die „richtigen“ sind und welche „falsch“, da sind sich leider auch die fortgeschrittendsten Experten manchmal uneinig. Nomenklatur ist halt ein kompliziertes Thema; ich habe Jahre gebraucht, um da einigermaßen durchzublicken und maße mir immer noch nicht an, alles gecheckt zu haben.

Wenn Uwe Eisenberg Dir ein Ausrufungszeichen entgegenwirft, dann meint er das ganz bestimmt nicht persönlich gegen Dich.

Deshalb meine Bitte: Entspannt bleiben, oder wenn das mal nicht klappt, zur Entspannung zu den Genussmitteln greifen, die Du vorrätig hast.

Ich habe überhaupt keine Lust, auf Martin Rother im Lepiforum zu verzichten.

Ich gebe zu, auch nicht immer entspannt zu sein. Was habe ich mir schon, bildlich gesprochen, die Haare ausgerauft, als ich von Nomenklatur-Päpsten verkündete Sprüche gelesen habe. Aber eines ist klar: Bisher ist noch nie einer von solchen Päpsten im Lepiforum schreibend aufgetaucht.

Das Vertrackte an der ganzen Diskussion ist, dass es nur um die Richtigkeit oder Falschheit von Namen geht, nicht von Artbestimmungen. Und dass die Vergabe richtiger Namen so elend kompliziert ist, kann leider niemand ändern. Damit müssen wir uns abfinden.

Viele Grüße

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Samtfalter? *Foto*
Re:Laienmeinung: Hipparchia hermione.VG Martin *kein Text*
Re:Laienmeinung: Hipparchia hermione.VG Martin
Hipparchia hermione gibt es nicht! Entweder H. fagi, genava oder alcyone. *kein Text*
In der Lausitz ist das Hipparchia alcyone. VG, Uwe *kein Text*
Re: Hipparchia hermione laut Wiemers et al. 2018.VG Martin *kein Text*
Re: Hipparchia hermione laut Wiemers et al. 2018.VG Martin *Foto*
In der BH gibt es eine ausführliche Stellungnahme: ...
Re: Bestimmungsbücher in die Tonne?
Re: Schlaf mal drüber - warum soll alles uniform sein? Du und Ich nicht. *kein Text*
Re: Nein, nicht in die Tonne!
Re: Zum Thema „hermione“
Re: Sorry und Dank an Euch,bis die Tage Martin *kein Text*