Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

vermutlich Lacanobia thalassina
Antwort auf: Agrochola lota? *Foto* ()

Hallo Bruno,

ich halte das für eine späte Lacanobia thalassina. Ab und zu bildet die Art eine 2. Generation und dann gibt es auch mal Herbstraupen. Das Tier ist relativ dunkel, aber die Zeichnung passt meiner Meinung nach gut. Die Kopfkapsel ist auch recht dunkel - erinnert mich an Xestia c-nigrum.

Vielleicht äußert sich ja noch jemand zu deinem Tier.

Beste Grüße

Stefan

Beiträge zu diesem Thema

Agrochola lota? *Foto*
A. lota-Raupe im Oktober? Niemals. VG, Tina *kein Text*
Re: A. lota-Raupe im Oktober? OK dann muß ich weiter suchen.BG Bruno *kein Text*
@Und nochmal was für Eulenraupenkenner. *kein Text*
vermutlich Lacanobia thalassina
Re: vermutlich Lacanobia thalassina
Re: vermutlich Lacanobia thalassina
Re: vermutlich Lacanobia thalassina
Re: Agrochola lota? *Foto*
Eurois occulta ist auch eine Möglichkeit