Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Unbekannte Eier an Ulme *Foto*

Hallo,

bei der Ei-Suche nach Satyrium w-album fand ich stattdessen dieses Ei-Paar an Blattknospen einer Ulme. Hat da jemand eine Idee?
So viele als Eier überwinternde Falter sollte es ja nicht geben...?


Österreich, Steiermark, Voitsberg, Grünland mit Baumbestand, Hanglage nach SO, 460 m, 13. Februar 2021, Tagfund (Freilandfoto: Burkhard Leitner)

VG Burkhard

Beiträge zu diesem Thema

Unbekannte Eier an Ulme *Foto*
Doch, es gibt einige so überwinternde Eulen. Ich vermute, ohne Zucht... VG, Tina *kein Text*
Re: Doch, es gibt einige so überwinternde Eulen. Ich vermute, ohne Zucht... VG,
Im Freiland wird das kaum was, die Knospe müsste in U-Haft. VG, Tina *kein Text*