Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Puppenbestimmung ist schwierig

Hallo Tina,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort mit vielen Hilfestellungen und Anregungen.

Ich habe mir schon gedacht, dass es nicht einfach ist, den Schmetterling anhand seiner Puppe zu erkennen. Ich hatte ja auch schon vorher versucht etwas über die Puppe herauszufinden, aber der Hinweis mit den Raupenhaaren ist neu und sehr interessant für mich. Ich lerne sehr viel neues über Schmetterlinge, Raupen, Puppen und ihre Kokons.

Dank deiner Tipps, werde ich mich gut um die Puppe kümmern und hoffe, dass ich den Schlupf miterleben kann.

Auch bin ich sehr froh zu hören, dass die Puppe sich selber in die Richtung dreht, die ihr am liebsten ist.

Liebe Grüße
Wiebke

Beiträge zu diesem Thema

Welcher Schmetterling versteckt sich hinter dieser Puppe? *Foto*
Puppenbestimmung ist schwierig
Re: Puppenbestimmung ist schwierig