Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: wahrscheinlich Agonopterix heracliana

Hallo Robert!

A. heracliana ist als Falterüberwinterer eine der typischen Arten des Spätwinters und Frühjahrs. Die Bestimmung nach Fotos ist nicht immer möglich, selbst wenn man die Bereiche sieht, die die Unterscheidungsmerkmale tragen.

Hier eine Hilfe zur Selbsthilfe, wenigstens was die Abgrenzung gegenüber A. ciliella (die unmittelbar verwechslungsträchtige Art) betrifft, wobei einem bewusst sein muss, dass die Merkmale i. allg. nur in eine Richtung beweisend sind.

Größe: Sitzlängen bis 11,5 mm typisch für heracliana, ciliella-Riesen kommen bis auf 14 mm (zwischen 11,5 und 12 mm Übergangsbereich). Zwergformen kann es aber bei allen Arten geben, also Kleinheit schließt ciliella nicht aus.

Relative Fühlerlänge: 80% oder mehr bezogen auf die Vorderflügel-Länge gibt es nur bei A. heracliana, kürzere Fühler (könnten auch abgebrochen sein) schließen diese Art aber nicht aus.

5 parallele dunkle Linien in den Hinterflügelfransen kommen in deutlicher Ausprägung nur bei ciliella vor, können dieser Art aber auch fehlen. Bei A. heracliana sind sie in seltenen Fällen angedeutet.

Schöne Grüße, Peter

Beiträge zu diesem Thema

Agonopterix heracliana? *Foto*
Re: wahrscheinlich Agonopterix heracliana
wahrscheinlich Agonopterix heracliana. Vielen Dank Peter!