Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Phyllonorycter bestimmbar? (03.04.21) *Foto*

Hallo zusammen,

der einzige Falter überhaupt heute bei 11 °C und wechselnder Bewölkung. Läßt sich dieser Phyllonorycter von der Hauswand bestimmen? In Frage kommende Nahrungspflanzen wie Birne, Apfel, Hainbuche und Weißdorn haben wir alle im angrenzenden Garten.

Viele Grüße, Jürgen

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Borgholzhausen bei Bielefeld (MTB 3815-4), Innenhof, 120 m, 03. April 2021, Tagfund (moderat manipulierte(s) Freilandfoto(s): Jürgen Peters)

Beiträge zu diesem Thema

Phyllonorycter bestimmbar? (03.04.21) *Foto*
Re: Phyllonorycter spec.
Re: Phyllonorycter spec.