Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Hochgeholt Polyommatus thersites oder P. icarus auf dem Ebenberg* *Foto*

Hallo Forum,

ich habe gerade bemerkt, dass eine alte Anfrage von mir noch mit „Ungeklärt“ im Lepiforum steht.
Mit diesem Beitrag möchte ich diese Anfrage als geklärt abschließen.

Dazu noch ein Beispiel im Anhang - Ein P. icarus mit p. thersites-P3 auf Esparsette - Fundort Ebenberg! 30.5.2012.

Wenn man genau hinsieht, kann man den Basalfleck gerade noch erkennen.
Also - Hauhechel mit Esparsetten-P3 gibt es in RLP Zuhauf.
Dass dann ein P. icarus f. icarinus auch einen thersites-P3 haben kann, ist erheblich wahrscheinlicher als eine thersites in RLP!
Daher habe ich meinen alten Fund vom Ebenberg auch P. icarus f. icarinus zugeordnet

Wahrscheinlich kommt das Unterscheidungsmerkmal daher, dass ein P. thersites keinen P. icarus-P3 haben kann (P3 in Linie). Dafür fehlt mir allerdings noch die Bestätigung. Umgekehrt kann nicht stimmen! Dazu habe ich bisher doch schon zu viele Beispiele gesammelt.

Mein Fazit: Esparsetten auf dem Ebenberg? – Ja, aber nur vereinzelt und in Randbereichen.
P. thersites auf dem Ebenberg? – Sehr unwahrscheinlich! – aber ein relativ großer Anteil von P. icarus mit einem P3 wie bei P. thersites!

Dazu noch zwei Beispiele mit Funden vom 9.10.2012 auf dem Ebenberg:

Direkt nebeneinander ein wirklich astreiner „thersites P3“ mit einem „icarus P3“.

Ich habe beide P. icarus zugeordnet.

Wer noch mehr wissen will – siehe Diskussionsrunde
http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?md=read;id=253

Viele Grüße aus der Südpfalz
Norbert

Beiträge zu diesem Thema

Polyommatus thersites oder P. icarus *Bild*
Re: Polyommatus thersites oder P. icarus (vorläufig ungelöst)
Re: Polyommatus thersites oder P. icarus (vorläufig ungelöst)
Re: Polyommatus thersites oder P. icarus (vorläufig ungelöst)
Re: Polyommatus thersites oder P. icarus (vorläufig ungelöst)
Hochgeholt Polyommatus thersites oder P. icarus auf dem Ebenberg* *Foto*