Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Erster Abgleich der Macroheterocera nach Leraut (2006)

Hallo René,

Du bist ja fleißig bei der Arbeit. Hier ein paar Anmerkungen von mir.

Lasiocampidae

  • Trichiura ariae wird in Leraut (S. 68 der engl. Ausgabe) als alpine Form ("f. ariae") von Tr. crataegi genannt.

    Arctiidae

  • Setina aurita ist im Leraut enthalten, wird dort aber als Setina ramosa geführt. Leraut hält den Namen aurita wohl für präokkupiert (ohne dazu genaue Argumente zu nennen; S. 335).

  • 105??a Eilema marcida
    > kommt nach
    > LERAUT (2006) in Europa vor, kann jedoch nicht in
    > faunaeur.org gefunden werden abwarten, ob nach dem Buch
    > was auf faunaeur.org geändert wird

    Das ist offenbar ganz aktueller Forschungsstand. Die Art wird wohl auch in Fauna Europaea noch aufgenommen werden.

  • Holoarctia fridolini (Torstenius, 1971): Unabhängig davon unter welchem Namen man sie führt: Nordschweden ist auf jeden Fall Europa. Hier hat Leraut einfach geschlampt, weil er sie nicht wie die anderen Arten ausführlich und mit Karte behandelt.

  • 10564 Dodia albertae DYAR, 1901
    > konnte in
    > faunaeur.org und LERAUT (2006) nicht gefunden
    > werden aus BH entfernen
    Das war ja auch wohl nur ein Irrgast bzw. eine Einschleppung aus Nordamerika. Solche Einmal-Funde, wie sie besonders in den britischen Faunen immer begierig mit aufgenommen wurden (mit Fundorten wie Heathrow Airport oder früher London Docks) sollte man nicht als eingebürgerte Arten auffassen.

    Heterogynidae

  • Heterogynis pravieli Leraut, 2006.
    Die Art ist aus Südfrankreich (Nizza) beschrieben, ist also definitiv europäisch. Die unsicheren Angaben aus Nordafrika interessieren uns eher weniger.

    Castniidae

  • Paysandisia archon (Burmeister 1880) auf alle Fälle aufnehmen; die ist in Spanien und Südfrankreich mittlerweile gut etabliert. Wer hätte das gedacht, daß man mal am Mittelmeer und in Südengland Castnien sammeln könnte?

    In den anderen Punkten schließe ich mich deinen Vorschlägen an.

    Schöne Grüße und guten Rutsch
    Axel

  • Beiträge zu diesem Thema

    Europaweite Artenlisten in der BH nach Stand von K&R (1996) fertig
    Macroheterocera nach Leraut (2006)
    Erster Abgleich der Macroheterocera nach Leraut (2006)
    Re: Erster Abgleich der Macroheterocera nach Leraut (2006)
    Re: Erster Abgleich der Macroheterocera nach Leraut (2006)
    Nummer für Paysandisia archon
    Position der Castniidae
    Re: Erster Abgleich der Macroheterocera nach Leraut (2006) *Foto*