Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

nota bene Bestimmungskorrektur: Opogona sacchari! det. R. Gaedike
Antwort auf: Opogona omoscopa *Bild* ()

Reinhard Gaedike erläuterte auf Anfrage am 9. November 2017 per email an E. Rennwald: "der Falter und das Genital ist sacchari [...]. Ich habe Ruedi schon geschrieben, dass die Konfusion durch mich "produziert" wurde, weil ich in der Madeira-Arbeit eine Struktur bei sacchari als Aedeagus bezeichnet habe, die es nicht ist, was es ist, weiß ich nicht. Die Valvenform ist für die Unterscheidung der beiden Arten von Bedeutung: bei sacchari der Costalteil mit ovalem Ende, bei omoscopa Costalteil +/- gleichbreit, schmal, Ventralteil bei sacchari mit hakenförmigem Ende, bei omoscopa mit spitzem Ende."

Mit "Madeira-Arbeit" ist die Tafel S. 207 in Gaedike & Karsholt (2001) gemeint, in der die Genitalien beider Arten (also O. sacchari und O. omoscopa) gezeigt werden: https://www.zobodat.at/pdf/Beitraege-zur-Entomologie_51_0161-0213.pdf

Gruß,

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Opogona omoscopa, eingeschleppt in der Schweiz *Bild* Bestimmungshilfe
Opogona omoscopa *Bild* Bestimmungshilfe
nota bene Bestimmungskorrektur: Opogona sacchari! det. R. Gaedike Bestimmungshilfe