Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

@Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen *Foto*

Hallo Oliver,

Ich habe deinen Beitrag zu Pseudophilotes in Bayern gelesen (http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=29138) und möchte darauf reagieren. Ich war zwischen dem 24. Juni und 16. Juli in Bayern unterwegs und konnte dabei auch Pseudophilotides baton in den Alpen beobachten. Bei Mittenwald fand ich ein Männchen und ein Weibchen und konnte auch eine Eiablage beobachten. Ich werde unten einige Bilder zeigen, weil die Art in den Bayerischen Alpen anscheinend so stark bedroht ist.

Fundort war die Hasellähne bei Mittenwald. Es handelt sich um einen ostexponierten steinigen Steilhang. Die Vegetation war ziemlich hochwüchsig, deutlich höher als an den Fundorten von Pseudophilotides baton auf der Schwabischen Alb und im Schwarzwald, wo ich P. baton zuvor auch schon beobachten konnte. Ich vermute daher, dass diese Population stark bedroht ist. Zum Glück gibt es am Hang noch einige besonders steinigen Bereichen mit viel Thymus-Pflanzen.

Eiablagehabitat: Deutschland, Bayern, Mittenwald, Hasellähne, 1030 m, 5. Juli 2016 (Foto: Bram Omon)

Männchen: Deutschland, Bayern, Mittenwald, Hasellähne, 1040 m, 5. Juli 2016 (Freilandfoto: Bram Omon)

Weibchen: Deutschland, Bayern, Mittenwald, Hasellähne, 1030 m, 5. Juli 2016 (Freilandfoto: Bram Omon)

Interessanterweise erfolgte die Eiablage an Cuscuta epithymum (!). In der Nähe wuchs allerdings auch Thymus pulegioides. Daher hätte ich diese Eiablage an Cuscuta normalerweise nicht als etwas ganz besonderes gewertet. Allerdings konnte ich auch im Schwarzwald schon einmal 4 Eiablagen an Cuscuta epithymum beobachten, sowohl zwischen den Blumen als an den Stengeln. Eine Eiablage an Thymus konnte ich selbst sogar noch niemals beobachten. Jetzt vermute ich, dass die Cuscuta-Pflanzen als Schmarotzer bestimmte Bestandteile der Thymus-pflanzen aufnehmen, wodurch die Cuscuta-Pflanzen für die Weibchen von P. baton riechen wie Thymus pulegioides.
Konnte jemand auch schon einmal Eiablagen an Cuscuta beobachten? Ich habe bis jetzt noch nichts dazu gelesen oder gehört.

Eiablage, Ei und Eiablagehabitat: Deutschland, Bayern, Mittenwald, Hasellähne, 1030 m, 5. Juli 2016 (Freilandfoto: Bram Omon)


Viele Grüße aus Holland
Bram Omon

Beiträge zu diesem Thema

@Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen *Foto*
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen
Re: @Oliver Böck: Pseudophilotes baton in den Bayerischen Alpen