Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Kopula von Orthosia incerta *Foto*

Hallo liebes Forum,

zwar ist Orthosia incerta derzeit quasi überall zu finden, aber eine Kopula in "freier Wildbahn" beobachtet man ja doch nicht so häufig. Wobei, na ja, der Leuchtturm stand nur ca. 20 m entfernt, und Köder waren auch in der Nähe, das kann natürlich nachgeholfen haben, das Pärchen anzulocken, und mir ist nicht klar, ob dies vielleicht noch als "am Licht" gilt. Jedenfalls möchte ich diese Fotos einfach mal hier einstellen - für alle gilt:

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Piesport (Mosel), nähe Monzellay, Felsen, Weinbau, Wälder und Gebüsch, steil ansteigend, südwestexponiert, ca. 215 m, 13. März 2017, Nachtfund, Fotos: Brigitte oder Hajo Schmälter

Hier der Anblick, der sich mir im Licht der Taschenlampe bot, an einem Ginster weit oben, mindestens 2 m über dem Boden und der Kante zum Abgrund:

Mein Mann ist viel größer und mutiger als ich, daher kam er näher heran und machte dieses Foto. Frage: ist das obere Tier das Weibchen, wegen des dickeren Leibes?

Dann bog mein Mann den ganzen Ginsterzweig sehr vorsichtig in meine Richtung, wobei wir vielleicht die Tiere doch etwas gestört haben, denn sie sitzen nun etwas "flacher":

Uns hat diese Begegnung sehr erfreut, das Pärchen saß auch lange nach der Fotosession immer noch dort, und ich hoffe, die Bilder gefallen auch dem einen oder der anderen hier im Forum!
Viele Grüße
Brigitte

Beiträge zu diesem Thema

Kopula von Orthosia incerta *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Kopula von Orthosia incerta, Geschlechter
Re: Kopula von Orthosia incerta: Danke für den Kommentar, Tina! VG Brigitte *kein Text*
Kopula von Orthosia incerta - gelungene Bilder!
Re: Gelungene Bilder - Danke, Martine!