Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: 8 gefleckte Raupen
Antwort auf: 8 gefleckte Raupen *Foto* ()

Hallo Annette,

wirklich eine Variante die ich nicht kenne - die die ich bisher gesehen habe waren entweder gesamt grün oder gesamt violettbraun, beide Farben kombiniert kannte ich nicht.
Aber obgleich ich diese Variante nicht kannte ist es doch eine ganz andere Art von Buntheit wie das was ich mit "gescheckt" bei den mir bekannten T. primaria-Raupen meinte (z.B. ganz markant bei der Raupe auf dem 2. Foto in der Bestimmungshilfe bei T. primaria). Ich kann es schwer erklären aber das was ich mit gescheckt meine ist eine sich wiederholende ganz regelmäßig geformte Zeichnung auf der Rückenpartie der T. primaria-Raupe (je nach Raupe eben nur in unterschiedlich starker Ausprägung. Und das hat auch nicht unbedingt was mit verschiedenfarbig zu tun - bei grünen Raupen ist es oft einfach ein anderes nur wenig dunkleres grün. Eine ganz typisch beispielhafte Raupe dazu gibt es noch gar nicht in der Bestimmungshilfe) - die Färbung Deiner Raupen würde ich mit auf der unteren Leibeshälfte partiell violettbraun fleckig getönt umschreiben.
Was ich noch fragen wollte: ist das bereits die letzten Haut bei den gezeigten Raupen?

Viele liebe Grüße
Sascha

Beiträge zu diesem Thema

Theria rupicapraria *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Theria rupicapraria
Züchten
Re: Züchten
Raupen mit und ohne Flecken *Foto*
Re: Raupen mit und ohne Flecken
8 gefleckte Raupen *Foto*
tippe auf parasitiert, LG Florian *kein Text*
Wie sollen die parasitiert worden sein?
Re: 8 gefleckte Raupen
gefleckte Raupen *Foto*
Theria rupicapraria gute Eifotos von Steffen Schmidt *Foto* Bestimmungshilfe
Sind das Freilandaufnahmen? *kein Text*
nein, Zuchtfotos, VG Annette *kein Text*
Dann bin ich beruhigt...
meine Eifotos im ersten Beitrag sind auch Zuchtfotos, nur Klassen schlechter *kein Text*