Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae

Hallo Jürgen, Hallo Klaus,
danke für Eure Kommentare.
Wir haben hier auf der Baar erst sehr wenige Beobachtungen (2013), ausnahmslos 2. Generation Falter-/Raupenfunde. Ich musste mich deshalb mit meiner Einschätzung auf Literaturangaben stützen.
Dort wird Flugbeginn Mitte bis Ende April angegeben, mit Extremdaten 2. April 1990 (Au am Rhein, D-BW) und 8. April 2007 (Steigerwald, D-BY).
Diese Angaben beziehen sich allerdings auf die planare bzw. kolline Stufe. Die Flugzeit sei auch stark vom jährlichen Witterungsverlauf abhängig. Das ist sicher auch die Ursache für das frühe Auftreten in dieser Höhenlage auf über 700 m. Wir hatten hier über Wochen bis Mitte April Trockenheit und Sonne mit Tagestemperaturen über 15°C. Fundort ist ein von Stufenrainen durchzogener west/südwest-exponierter Talhang am Nordrand der Baar, Übergang zu den Oberen Gäuen und zum Mittleren Schwarzwald.
Herzlicher Gruß
Josef

Durchgesehene Literatur: Settele, Feldmann, Reinhardt (1999): Die Tagfalter Deutschlands.
Ebert, Rennwald (1991): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs Band 2.
Bräu et al (2013): Tagfalter in Bayern

Beiträge zu diesem Thema

Früh unterwegs: Carcharodus alceae *Foto*
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae *Foto*
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae; Siehe unten *kein Text*
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae
Re: Früh unterwegs: Carcharodus alceae