Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: perspectalis: genetische Umprogrammierung auf Giersch erwünscht!

Hallo Jutta, liebe Forumer,

"Aber gegen eine genetische Veränderung in Form von massiver Buchsunverträglichkeit oder -allergie bei perspectalis hätten wir wohl alle nichts."

Nee, ich auch nicht, aber bis die Buchse dann wieder so groß sind wie die meinen, müsste Gott, der Herr mir noch ein langes Leben schenken. So versuche ich es erst einmal mit Hausmitteln wie Gemische von Ölen mit Spülmitteln etc., ich berichtete schon davon.
In dem Forum T-online fand ich unter dem Thema "Fieser Schädling-Buchsbaumzünsler erkennen und bekämpfen" folgenden Beitrag vom 28.04.2017:

Einfaches, erprobtes Mittel zur Bekämpfung des Buchsbaumzünslers:
Mit 1/3 Brennspiritus 2/3 billiges Salatöl verdünnen. Das Ganze mit einer Handspritze auf die Sträucher verteilen. Es wirkt sofort gegen die Eier und Raupe und schadet den Buchsbaum nicht.

Ob das einmal alles so stimmt?

Ein altes Rezept fand ich in einer Schrift von 1828 unter 75. Raupen vertilgen:

In der neuen Breslauer Ztg. schlägt ein Raupenfeind ein wirksames Vertilgungsmittel gegen die Raupen, welche sich in Gesellschaft zusammenhalten, vor, schwarze Seife zu Schaum zu schlagen und mit demselben vermittels eines groben Pinsel die Thiere zu bestreichen. Jede Raupe, die mit diesem Schaum bestrichen wird, stirbt auf der Stelle.

Ich habs ausprobiert und es stimmt sogar! :D "...schon auf der Stelle" stimmt zwar nicht ganz, vielleicht hatten die aber damals bessere Seife. :D
Ja, dann mal los.

Gruß
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Geburtstagsfeier: 10 Jahre BBZ
Re: Geburtstagsfeier: 10 Jahre BBZ
auch eure Gärtner lesen sehr wohl Zeitung ;)
Re: auch eure Gärtner lesen sehr wohl Zeitung ;)
Re: 10 Jahre BBZ - eine Erfolgsgeschichte; vG BOB ...
"BBZ" *Foto*
Re: Geburtstagsfeier: 10 Jahre BBZ: neuer Artikel zu Grenzach-Wyhlen
... und das sollen wir deiner Meinung nach jetzt feiern :\ ? Gruß Jutta *kein Text*
Re: Bin zwar nicht angesprochen, aber.....
Re: Bin zwar nicht angesprochen, aber.....
perspectalis: genetische Umprogrammierung auf Giersch erwünscht!
Genetische Umprogrammierung auf Giersch erwünscht! Ach, das wäre herrlich! :)
C. perspectalis und Giersch
Papilio machaon fällt mir da spontan ein...
Re: Papilio machaon fällt mir da spontan ein...
Lycia zonaria akzeptiert Giersch.
Ich kann keinen Giersch mehr riechen !!!
Unkräuter
Re: perspectalis: genetische Umprogrammierung auf Giersch erwünscht!
Wozu die Arbeit?
Re: Wozu die Arbeit?
Re: Bin zwar nicht angesprochen, aber..... *Foto*
Geburtstagsfeier im Grenzacher Buchswald 10 Jahre BBZ