Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Brintesia circe - e.o. Zucht *Foto*

Hallo,

von Zucht zu reden ist hier vielleicht etwas übertrieben. Die Eiräupchen schlüpften im September aus den Eiern, wurden in die „Wiese im Glas“ gesetzt und Mitte Mai konnten die Vorpuppen aus der Erde geborgen werden.
Der abgebildete Falter schlüpfte am 9. Juni 2017. Die Eier wurden per Internethandel erworben.


In einem Aquarium mit Wasserablauf im Boden wurden einzelne Samen einer Trespen-Art gesät, mit dem Ziel, einen sehr schütteren Bewuchs zu erreichen.


Ein erster, fehlgeschlagener Versuch. Die untere Hälfte der Grasbüschel ist völlig verfilzt und sehr schlecht belüftet. Die kleinen Raupen, die sich nach unten orientieren, krochen dort hinein und wurden nicht mehr gesehen.


Raupen am 22. Oktober 2016


Raupe am 14. April 2017; Puppe am 6. Juni 2017

Viele Grüße
Herbert