Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Satyrium pruni auch in München gut vertreten

Hallo Markus,
danke für die "Wasserstandsmeldung" aus München. Demnach scheint das keine nur lokale Bestandszunahme zu sein, sondern großräumigere Ursachen zu haben.

Gibt es eine Hypothese, warum dieses Jahr so besonders gut ist und das scheinbar in ganz unterschiedlichen Regionen und Naturräumen? Günstige klimatische Bedingungen zur Ei/Raupenzeit? Rückgang von Parasiten?

Darüber grüble ich schon länger nach, kann aber auch nur spekulieren. Vor allem Ei-Parasitoide gibt es natürlich auch bei S. pruni, aber derart krasse Parasitierungsraten, wie man sie jahrweise von S.w-album kennt, habe ich bei S. pruni nie feststellen können. Ob Raupenparasitoide zu überproportionalen Ausfällen führen können, weiß ich nicht (ich "klopfe" und züchte die Art schon lange nicht mehr), glaube das bei einer solitär aufwachsenden Art aber eher nicht. Bliebe für mich an erster Stelle "das Klima", besser wohl der Witterungsverlauf zur Zeit der Überwinterung und Larvalentwicklung. Hier vermute ich den Schlüsselfaktor. Ich kann aber mangels entsprechender Laborbefunde oder Freilandbeobachtungen nicht beurteilen, ob nun z. B. sehr milde ("atlantische") Winter bzw. solche mit starken Temperaturschwankungen die L1-Schlupfraten massiv drücken. Oder ob anhaltend trockenwarmes Aprilwetter, wie wir es hier in den letzten 10 Jahren öfter mal hatten, den Jungraupen schaden. Zusammenhänge zwischen Ei-Schlupfrate und Wintertemperatur könnte man durch Simulation im Klimaschrank überprüfen, wie das z. B. Thomas Bamann und Gregor Stuhldreher erfolgreich bei Erebia medusa-Jungraupen praktiziert haben. Vielleicht findet sich ja mal Jemand, der/die dazu eine Bachelor- oder Master-Studie an S. pruni machen möchte.

Bin gespannt, wie es den anderen "Zipflern" dieses Jahr so geht, insbesondere ilicis und w-album, da müsste es bald losgehen

Ich auch! Frische S. acaciae hatten wir Sonntag schon, aber noch keine S. w-album auf einer regelmäßig besetzten Berg-Ulme. Und gestern auch keine S. ilicis in einem flüchtig kontrollierten Schönbuch-Habitat.

Viele Grüße
Gabriel

Beiträge zu diesem Thema

Gutes Satyrium pruni-Flugjahr im mittleren Baden-Württemberg
Re: Satyrium pruni fliegt früh im Harzvorland *Foto*
Re: Satyrium pruni fliegt früh im Harzvorland
Re: Kurz zur Ei- und Imago-Suche
Re: Ergänzend zu den Zipfel-Mützen im Nordharz ...
Re: Ergänzend zu den Zipfel-Mützen im Nordharz ...
Re: Vielen Dank Gabriel, ich gehe in Verwertung ...
Re: Vielen Dank Gabriel, ich gehe in Verwertung ...
Re: Danke, bei uns so zw. 450-550 mm; BG, BOB *kein Text*
Re: Ergänzend zu den Zipfel-Mützen im Nordharz ... *Foto*
So eine Schöne!
Re: Wiederum ein Pico-Bello-Zipfler! VG, BOB *kein Text*
Gutes Satyrium pruni-Flugjahr auf der Schwäbischen Alb
Re: Gutes Satyrium pruni-Flugjahr auf der Schwäbischen Alb
Satyrium pruni auch in Oberschwaben *Foto*
Re: Satyrium pruni auch in Oberschwaben
Re: Satyrium pruni - 400.000 m nordöstlich zum mittl. Baden-Württemberg *Foto*
Satyrium pruni auch in München gut vertreten
Re: Satyrium pruni auch in München gut vertreten
Neues von den Zipfelfaltern *Foto*
Re: Neues von den Zipfelfaltern *Foto*
Sehr gutes Zipfelfalterjahr? *Foto*
Re: Sehr gutes Zipfelfalterjahr?
Re: Sehr gutes Zipfelfalterjahr?
Re: Sehr gutes Zipfelfalterjahr?
S. w-album und S.ilicis 2017 in NRW und Mittelhessen *Foto*
Re: S. w-album und S.ilicis 2017 in NRW und Mittelhessen
Re: S. w-album und S.ilicis 2017 in NRW und Mittelhessen
Re: Sehr gutes Zipfelfalterjahr? *Foto*
Re: Sehr gutes Zipfelfalterjahr?
Re: Sehr gutes Zipfelfalterjahr? *Foto*
Re: Favonius quercus dieses Jahr sehr häufig!
300 Falter! Das würde ich auch gerne mal erleben :) Grüsse Markus *kein Text*
Das würde ich auch gerne mal erleben
Re: Das würde ich auch gerne mal erleben
Satyrium pruni in Hessen auch auffällig *Foto*
Danke Johannes, klasse Ergänzung und sehr aufschlussreich für mich! VG Gabriel *kein Text*
Re: Satyrium pruni auch hier: *Foto*
Re: Satyrium pruni auch hier:
Re: Satyrium pruni auch hier:
Re: Satyrium pruni im Kölner Raum
Re: Flugzeiten Satyrium pruni
Satyrium pruni im Schwarzwald-Baar-Kreis *Foto*
Danke Josef, Klaus und Matthias für ergänzende Infos aus euren Revieren! VG GH *kein Text*
Satyrium pruni-Flugjahr Raum Düsseldorf