Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Hemithea aestivaria-Raupe an nach der Überwinterung *Foto*

...kam einige Minuten nicht mehr ins Forum..
am 1.April 2017 holte ich die Raupe aus dem Winterquartier, sie war nur noch ein Schatten ihrer selbst und es musste sich nun zeigen ob sie ihre Entwicklung fortsetzen wird.
Sie ist total zusammengeschrumpft und winzig, kaum zu glauben das sie ihre Entwicklung fortsetzt, ich sprühte sie ein wenig an und setzte sie mit der Apeira-Raupe zusammen.
Hier konnte sie vielleicht ein Paar Algen von den Lonicera-Zweigen aufnehmen oder eben auch vom Grün fressen.
Raupe am 1.April 2017


am 5.April ist sie deutlich fülliger und ich bin optimistisch was ihr fortkommen betrifft.

am 10.April steht sie wieder gut im Saft

Detailaufnahmen Fußes am 10.April


am 14.April steht die letzte Häutung an, sie sieht richtig feist aus

am 17.April als L5


der Kopf der Raupe, ich bin ganz begeistert ob ihres Aussehens

am 21.April ist die Raupe adult und um 33mm lang


die ventrale Ansicht der Raupe

und der Kopf und der obere Teil in dorsaler Ansicht

Die Puppe am 15.Mai 2017


der geschlüpfte Falter am 16.Mai 2017
FO: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, LK Ludwigslust-Parchim, Gägelow, ca 50m, 16.Mai 2017, e.l. (leg.,cult.,det. & Fotos. Olaf Beckmann)Raupe am 6.August 2016 an Acer campestre

Beiträge zu diesem Thema

Zuchten, Vergangenes, Aktuelles u.hofftl. auch Zukünftiges
Parascotia fuliginaria -Raupe aktueller Funde *Foto*
Re: Parascotia fuliginaria -Raupe aktueller Funde
Laspeyria flexula -Raupe an NP Lonicera xylosteum *Foto*
Re: Laspeyria flexula -Raupe auf NP Lonicera xylosteum sitzend
Re: Laspeyria flexula -Raupe an Lonicera xylosteum
Apeira syringaria-Raupe an NP Lonicera xylosteum *Foto*
Neue Raupe Apeira syringaria-Raupe an NP Symphoricarpus rivularis, Schneebeere *Foto*
Hemithea aestivaria-Raupe an NP Lonicera xylosteum *Foto*
Hemithea aestivaria-Raupe an NP Acer campestre, Feldahorn *Foto*
Re: Hemithea aestivaria-Raupe, d.Bilder 23.Aug.sind eine L4
Hemithea aestivaria-Raupe an nach der Überwinterung *Foto*
Tolle Doku super Gruß Vaclav *kein Text*