Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Spatzen fressen Raupen von Cydalima perspectalis

Hallo Uli, liebe Forumer

wir haben in unserer nächsten Umgebung ca. 8 Sperlinge, die in diesem Frühjahr über einen längeren Zeitraum unsere Buchse nach den C. perspectalis-Raupen abgesucht hatten. Vermutlich wurden in erster Linie Jungvögel damit gefüttert. Mehrfach konnte ich aber auch beobachten, dass die Altvögel an uns ab eine Raupe gefressen haben. Zur Zeit der Raupensuche erschienen mir die Altvögel quietschfidel, wie den Jungvögeln die Raupenmahlzeit bekommen ist, konnte ich nicht beobachten.
Offensichtlich liegen unterschiedliche Beobachtungen bezüglich der Bekömmlichkeit von C. perspectalis-Raupen bei Sperlingen vor. Ein Grund könnte sein, dass den Spatzen Raupen von gespritzten Buchsen nicht bekommen, während sie Raupen von ungespritzten Buchsen schadlos zu sich nehmen können, wobei ich bemerken möchte, dass ich keine Chemie in unserem Garten bei unseren ca. 25 Buchsen verwende. Wie gesagt, vielleicht ein Grund, weshalb sich die Mösche (in Köln sind die Spatzen = die Mösche) in unserem Garten wohl fühlen, so wie es aussieht.
Interessant wäre es zu erfahren, ob jemand über ähnliche oder andere Beobachtungen verfügt und darüber berichten könnte.

In diesem Zusammenhang hatte ich im Frühjahr berichtet, wie ich auf meine Art den Raupen zu Leibe gerückt bin. Etwa 2000 Raupen hatten wir hier im Garten incl. Nachbargarten, die wir bekämpft haben, nur wenige Falter konnten wir danach noch am Licht beobachten. Wie es mit der weiteren Raupenentwicklung aussieht, muss ich noch feststellen (wenn wir jetzt aus dem Urlaub zurück sind) und werde mich darüber zu gegebener Zeit noch einmal zu Wort melden.

Gruß
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Spatzen fressen Raupen von Cydalima perspectalis
Parasitoide wurden auch schon erzogen
Re: Spatzen fressen Raupen von Cydalima perspectalis
Re: Spatzen fressen Raupen von Cydalima perspectalis
Re: Spatzen fressen Raupen von Cydalima perspectalis
Re: Spatzen fressen Raupen von Cydalima perspectalis