Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Tintenfleck-Weißling mit Handicap *Foto*

Dieser Falter hat wohl durch ein Mißgeschick den Großteil seines Rüssels verloren. Warum sonst sollte er den Kopf so tief in die Blüte stecken?

Österreich, Tirol, Hornbachtal, Wirtschaftsweg, 1000m, 5. August 2017 (Freilandfoto: Werner Grundmann)

Beiträge zu diesem Thema

Tintenfleck-Weißling mit Handicap *Foto*
Re: Tintenfleck-Weißling mit Handicap
....sind das nicht die Beine einer Krabenspinne hinter der Blüte? *kein Text*
Leptidea juvernica/sinapis (?) beim täglichen Schmackofatz. :)