Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Windenschwärmer (Agrius convolvuli) heute zu Gast *Foto*

Hallo,

als wir heute nach Hause kamen, sagte unser Sohn, dass ich unbedingt einmal in unser Glasgewächshaus hineinschauen sollte, dort würde ein sehr großer Schwärmer herumfliegen. Es war ein Windenschwärmer, den ich hier noch nicht gesehen habe. Nicht verstehen konnte ich, dass die 160 Watt Mischlichtbirne seit Tagen nicht eingeschaltet war, das Normallicht höchstens für kurze Zeit an war und der Falter dennoch dort eingeflogen ist. Vielleicht waren es auch die vielen zum Teil blühenden Gewürzpflanzen, die ihn angezogen hatten. Nachdem sich das Tier nach einiger Zeit setzte und ich ein paar Fotos schießen konnte, wollte ich es einfangen, um es draußen in die Freiheit zu entlassen. Als ich es mit einen Glas einfing, bewegte es sich überhaupt nicht und ich konnte es auf meine Hand setzen. Zum Zwecke eines besseren Fotos habe ich den Schwärmer dann im unserem Wintergarten auf einen Tisch gesetzt. Dort konnte ich die Flügel aufklappen, um die Spannweite zu messen, es waren ca. 12 cm. Wie gesagt, das Tier ließ alles mit sich machen. Ich dachte, es wäre erschöpft, aber als ich es dann heraussetzte, flog es doch nach einiger Zeit weg.....

Gruß
Klaus


Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Rösrath-Kleineichen, im Gartenhaus, 93 m, 06. August 2017 (Falter beim Foto ins Haus gesetzt, Foto: Klaus Hanisch)

Beiträge zu diesem Thema

Windenschwärmer (Agrius convolvuli) heute zu Gast *Foto*
Re: Windenschwärmer (Agrius convolvuli) heute zu Gast
Re: Windenschwärmer (Agrius convolvuli) heute zu Gast
Re: Windenschwärmer (Agrius convolvuli) heute zu Gast
Re: Windenschwärmer (Agrius convolvuli) heute zu Gast
Re: Windenschwärmer heute zu Gast -sehr großes Exemplar! *Foto*
Re: Windenschwärmer heute zu Gast -sehr großes Exemplar!
Re: Neues Bild von Hippotion celerio *Foto*