Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Fotos zu Charissa ambiguata (DUPONCHEL, 1830) *Foto*

Hallo,

ich habe dieses Jahr wieder eine kleine Urlaubsreise mit dem Auto unternommen. Über Nord-Ost-Polen und Litauen nach Lettland, mit der Fähre nach Schweden und zurück nach Deutschland.
Auch in diesen Regionen war der Winter etwas länger als sonst, bzw. das Wetter vorher sehr wechselhaft und kalt.
Kalt war es zum Glück nicht mehr, aber dafür hat es jeden Tag (ne, 1 Tag von 2 1/2 Wochen nicht) mindestens 1x geregnet (Nachts oder am Tage) dazu gab es dann auch noch "brauchbare" Wind- bis Sturmböen.
Das Gute war aber, dass man so auch mal Arten ans Licht bekommt, die sonst bereits abgeflogen oder durch sind.
So z. B. Charissa ambiguata (DUPONCHEL, 1830) an mehreren Stellen frisch geschlüpft, am Tage in der Sonne sitzend oder am Licht.
Ich habe versucht mal einige Fotos zu machen von Raupe, Puppe und Fundort. Vielleicht kann man was erkennen. ;-)
Eine Raupe war sehr schnell gewachsen und bereits am 5.8.2017 verpuppt. Alle anderen Raupen momentan ca. 5 mm bis 8 mm groß.

Weibchen leg. & cult., det., fot.: Fred Ockruck, LF. 1.07.2017
ex ovo, Lettland, Region Daugavpils, Gemeinde Naujene, Slutishki Umg.
Lichter, trockener Kiefernwald in sonniger Hanglage

Viele Grüße
Fred O.






Beiträge zu diesem Thema

Fotos zu Charissa ambiguata (DUPONCHEL, 1830) *Foto*
Nachfrage
Re: Nachfrage
Re: Nachfrage
Re: Nachfrage
Timandra aus Lettland.
Timandra aus Lettland?
Re: Timandra aus Lettland?
Re: Timandra aus Lettland?
Zur Beachtung!
Re: Zur Beachtung!
Danke für die Rückmeldung, prima! Schöne Grüße. *kein Text*